Naturheilpraxis Marion Warnke

Sei wer du bist!

Koreanische Handakupunktur

Der koreanische Akupunkteur Dr. Yoo Tae Woo hat 1971 diese Methode entwickelt. In der Handfläche spiegelt sich der gesamte Körper wider. Durch die Reflexzonen in der Hand kann man die Organe im Körper erreichen und behandeln. Die Handakupunktur ist gut mit anderen Akupunkturarten kombinierbar. Die Wirkung setzt rasch ein und es entstehen keine Verletzungen der Organe. Die Gesamtregulation wird verbessert. Entweder werden spezielle kleine Handnadeln auf die entsprechenden Punkte gesetzt oder es wird mit einem speziellen Gerät gearbeitet, welches elektromagnetische Impulse setzt. Es können einzelne Organe gezielt therapiert werden oder ganze Meridiane. Das Einsatzgebiet dieser Methode ist sehr vielfältig.